Hornhaut, Schrunden

Fall 1


Pat wird wegen starken Schmerzen eingewiesen.
Pat hat ca. 125 kg Gewicht, arbeitet und steht als Koch den ganzen Tag, war noch nie bei einer Pedi.
Komplikation:
Ausländischer Pat. ist nur noch für 1 Woche im Urlaub hier.
Behandlung: Beratung – Pedi – spez. Schrundenbehandlung – Verband 1 Woche
Pat kommt nach der Erstbehandlung, jeden Abend zum spez. Verbandswechsel
mit einem speziellen Pflegeprodukt.
Nach einer Woche sensationeller Pflegeerfolg !
Pat. wird zur weiteren Nachbehandlung, an eine Fachperson in seinem Land entlassen.
 

Fall 2


Komplikation:
Pat. klagt über starken Juckreiz, verwendet 5 verschiedene Pflegeprodukte am Fuss.
Behandlung: Produktwechsel 1 Monat
Absetzten all seiner Produkte und Pflegebeginn mit spez. Creme mit Propoliswirkstoff
 

Fall 3


Komplikation:
Starke Hornhautbildung rund um die Nägel und Hühneraugen an den Zehenkuppen
Behandlung: Pedi
Pa.t kommt regelmässig zur Pedi (8 Wochen) und pflegt jetzt intensiv ihre Füsse zuhause.
Nach 5 Wochen ist die Hornhautansammlung zurückgegangen, spätere Photos nach 6 Monaten belegen den Erfolg mit regelmässiger Pflege !
 

Fall 4

Komplikation:
Schrundenbildung an der ganzen Ferse
Behandung: Tägliches Eincremen am Abend, 2 Monate lang
 

Fall 5


Beispiel dafür wie sich die Haut „verändert zeigt“ innerhalb weniger Minuten!!
Vor und nach der Schrundenbehandlung !!
 

Fall 6


Komplikation:
Sehr trockenes, schuppiges Hautbild an der Ferse
Behandlung: Tägliches eincremen, 2 Monate lang