Med. Pedicure

Nicht alle Füsse sind gleich… !!

Diverse Faktoren wie Alter, körperliche Beweglichkeit, Sehschwäche, Krankheiten, Deformitäten der Nägel und Zehen, Diabetes, Vererbungen, Unfälle usw… fordern ihren Tribut.

Bei all diesen Beschwerden ist es notwendig eine med.Pedicure in einem Podologiestudio vornehmen zu lassen.

Lassen Sie sich von dieser speziell ausgebildeten Fachperson beraten und übergeben sie ihre Füsse `in gute Hände` !

Fall 1

Pat. machte Pedi bisher selber
Komplikation:
Diabetiker, mit offenen Stellen beim 2. Zehen,
Behandlung: Pedi – Arzt
Nach der Pedi, sofort Termin mit Diabetologin abgemacht zur weiteren Wundversorgung und medikamentösen Behandlung

Fall 2

Komplikation:
Pat. schämt sich für das Aussehen des Zehen`s und getraut sich nicht, es jemanden zu zeigen. Pat teilt ihr Problem der Tochter erst mit, nachdem beim Gehen permanent Schmerzen auftreten. Trotzdem braucht es nochmals 4 Monate und viel Überredungskunst bis die Pat. bereit ist zu kommen.
Behandlung: Pedi
Bei der Pedi wird der Nagel vorsichtig und vollkommen schmerzfrei gekürzt.

Fall 3


Komplikation:
Pat. hat Schmerzen bei den grossen Nägeln und auch bei den kleinen Nägeln „drückt es“
Behandlung: Beratung – Pedi
Beratungsgespräch und Aufklärung( wie die Probleme behoben werden können-Pflege,Spange), dann Pedi gemacht.
Pat hat „ kein Bewusstsein“ für ihre Füsse und ist nicht bereit, die Pflege zu intensivieren bzw. eine Spange zu tragen. Pat. kommt nur ein Mal.